Wir Haben Das Fettsein Dicke! Die Wahrheit Über Ketogene Ernährung, Atkins-Diät, Low-Carb Und Ketarier

Wir Haben Das Fettsein Dicke! Die Wahrheit Über Ketogene Ernährung, Atkins-Diät, Low-Carb Und Ketarier

Autor : Monika Berger-Lenz,christopher Ray
Geschlecht : Bücher, Ratgeber, Ernährung,
lesen : 7956
Herunterladen : 6630
Dateigröße : 44.06 MB
Format : PDF, ePub

Nimm dieses Buch

Wir Haben Das Fettsein Dicke! Die Wahrheit Über Ketogene Ernährung, Atkins-Diät, Low-Carb Und Ketarier

Über den Autor und weitere Mitwirkende Lausitzerin. Journalistin. Herausgeberin. Den Übergang von DDR und BRD in ein gemeinsames Irgendwas gut überstanden. Geboren und zurückgekehrt in/nach Görlitz, der östlichsten Stadt Deutschlands. Siehe auch: www.Freistaat-Lausitz.de Redakteurin, Rundfunkredakteurin und seit 1999 die älteste Onlinezeitung Deutschlands übernommen ... ...FAKTuell.de - seit 1982 von Btx zum Internet. 1999 startete BoD. FAKTuell machte gemeinsam mit dem damaligen Geschäftsführer den ersten Test und das erste Verlagsprojekt: Weiber - und andere Katastrophen, mit unserem Autor Christopher Ray. Daraus entwickelte sich der FAKTuell-Verlag, in dem in diesem Jahr (2002) etwa 7 neue Titel geplant sind: www.FAKTuell-Verlag.de - natürlich in Zusammenarbeit mit BoD. Spekulativ mit neuen Autoren zu arbeiten ist unter wirtschaftlichen Aspekten kaum anders zu realisieren. Leseprobe. Abdruck erfolgt mit freundlicher Genehmigung der Rechteinhaber. Alle Rechte vorbehalten. Protokoll * Gaby M. - 50 Ich habe in den sieben Monaten 18 Kilo runter bekommen, wobei ich in den letzten acht Wochen auf einem Gewicht festhänge. Ich habe im Moment viel geschäftlichen Stress, dabei hätte ich früher mit Sicherheit wieder zugenommen. Ich bin froh, dass ich das Gewicht halte. Es ist auch nicht immer die Waage, auf die man dabei achten muss. Ich hatte da ein sehr einschneidendes Erlebnis. Wir sind also zum Badesee gefahren und ich bin zu Hause schnell in eine Hose geschlüpft, die ich vor zwei Wochen zuletzt angehabt hatte. Die war schon ziemlich weit, ich dachte: 'Na ja, bei so einer Hitze, eine lockere Hose tut da ganz gut.' Ich springe ins Auto, wir fahren hin und laufen dann zum See hin und auf einmal merke ich: 'Moment, da kommt irgendwas ins Rutschen.' Und weil sie dabei zu lang geworden ist, bin ich hinten draufgetreten und stand also dann fast im Freien. Ich habe also dann mit Händen in den Hosentaschen ganz dezent die Hose hochgehalten und musste innerlich grinsen, weil wir da gerade an der vollbesetzten Terrasse eines italienischen Restaurants vorbeigelaufen sind.

Teleologisches Denken

Teleologisches Denken

Autor : Nicolai Hartmann
Geschlecht : Bücher, Schule & Lernen, Wissen nach Themen,
lesen : 1638
Herunterladen : 1365
Dateigröße : 9.07 MB
Shakespeare - Wie Ich Ihn Sehe

Shakespeare - Wie Ich Ihn Sehe

Autor : Bill Bryson
Geschlecht : Bücher, Schule & Lernen, Fremdsprachen & Sprachkurse,
lesen : 2340
Herunterladen : 1950
Dateigröße : 12.96 MB