Am Rand Der Körper: Inventuren Des Unabgeschlossenen Im Zeitgenössischen Tanz (Tanzscripte)

Am Rand Der Körper: Inventuren Des Unabgeschlossenen Im Zeitgenössischen Tanz (Tanzscripte)

Autor : Susanne Foellmer
Geschlecht : Bücher, Sport & Fitness, Tanzen, Turnen & Gymnastik,
lesen : 7098
Herunterladen : 5915
Dateigröße : 39.31 MB
Format : PDF, ePub

Nimm dieses Buch

Am Rand Der Körper: Inventuren Des Unabgeschlossenen Im Zeitgenössischen Tanz (Tanzscripte)

Pressestimmen 'Foellmer bietet [...] einen breit gefächerten Diskussionsbeitrag zu aktuellen Debatten zum zeitgenössischen Tanz. Sie setzt sich mit vielen Angeboten auseinander und begründet ihre zustimmende oder ablehnende Position. Ihre These einer kunstästhetischen Verfestigung inszenatorischer Strategien und Muster in Choreographien für Zuschauer im Sinne eines unabgeschlossenen und grotesken Repertoires wird nachvollziehbar begründet und differenziert und praxisbezogen dargelegt. In diesem Sinne ist es ein Arbeitsbuch und Fundgrube für Choreographen, Tanzdramaturgen, Kuratoren, Tänzer, Journalisten und Tanzwissenschaftler. Sie werden hier viele Anregungen finden.' Heide Lazarus, www.theaterforschung.de, 06.07.2010 Besprochen in: tanzraumberlin, 9-10 (2009), Katrin Bettina Müller NZZ, 10.12.2009 www.kultiversum.de, 4 (2011), Katja SchneiderThese einer kunstästhetischen Verfestigung inszenatorischer Strategien und Muster in Choreographien für Zuschauer im Sinne eines unabgeschlossenen und grotesken Repertoires wird nachvollziehbar begründet und differenziert und praxisbezogen dargelegt. In diesem Sinne ist es ein Arbeitsbuch und Fundgrube für Choreographen, Tanzdramaturgen, Kuratoren, Tänzer, Journalisten und Tanzwissenschaftler. Sie werden hier viele Anregungen finden.' Heide Lazarus, www.theaterforschung.de, 06.07.2010 'Erhellend ist [die] Auseinandersetzung mit der Forschung, die [Foellmer] um kluge Anmerkungen zum Beispiel zu William Forsythe ergänzt. Eine Pointe dieses groß angelegten Unternehmens besteht darin, dass sich entgegen den Intentionen der Autorin und bei aller Plausibilität der Detailbeobachtungen eine Art museale Ordnung einstellt. Was freilich nichts macht und der Arbeit keinen Abbruch tut [...].' Katja Schneider, www.kultiversum.de, 4 (2011) Über den Autor und weitere Mitwirkende Susanne Foellmer (Dr. phil.) studierte Angewandte Theaterwissenschaft in Gießen, promovierte an der Freien Universität Berlin und ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am dortigen Institut für Theaterwissenschaft. Ihre Arbeitsschwerpunkte liegen im Tanz der 1920er Jahre sowie im Zeitgenössischen, mit Fokus auf Theoremen von Körper und Ästhetik sowie Tanz und die anderen Künste, insbesondere Film, Performance, Body und Visual Art.

Jetzt: Taschenkalender 2020

Jetzt: Taschenkalender 2020

Autor : Eckhart Tolle
Geschlecht : Bücher, Kalender, Lebenshilfe & Entspannung,
lesen : 2106
Herunterladen : 1755
Dateigröße : 11.66 MB
H A Schult - Der Macher

H A Schult - Der Macher

Autor : Ha Schult
Geschlecht : Bücher, Fachbücher,
lesen : 1794
Herunterladen : 1495
Dateigröße : 9.94 MB