Am I Dandy?: Anleitung Zum Extravaganten Leben

Am I Dandy?: Anleitung Zum Extravaganten Leben

Autor : Julia Bertschik,michael Fürst,elke-Vera Kotowski,anna-Dorothea Ludewig
Geschlecht : Bücher, Liebesromane, Lesben und Schwule,
lesen : 3588
Herunterladen : 2990
Dateigröße : 19.87 MB
Format : PDF, ePub

Nimm dieses Buch

Am I Dandy?: Anleitung Zum Extravaganten Leben

Pressestimmen 'Im Berliner Schwulen-Museum wird jetzt mit viel Witz und Liebe zum Detail im großen Stil aufgeblättert, wie sehr das Ideal vom Dandy inzwischen sogar Internetplattformen, Blogs und Chatcommunitys erfasst hat. [...] Die Berliner Ausstellung, die sich unter anderem aus der Stiftung Stadtmuseum und dem Museum für Europäische Kulturen mit so vielen männlichen Accessoires und Verschönerungsinstrumenten eingedeckt hat, dass man sich am liebsten in den Räumen einmieten würde, lässt doch bei aller Fülle gleißender Objekte (vor allem die Biedermeier-Weste aus diversen blauen Atlas-Stoffen ist EIN TRAUM) eines ganz klar aufleuchten: Dandy sein ist eine Vollzeitbeschäftigung.' DIE WELT, 18.07.2016‪'‎Am I Dandy‬? fragt eine kleine Ausstellung im Schwulen Museum in Berlin und versucht mit etwa 100 Ausstellungsstücken die Besucher zu animieren, sich dieser Sozialfigur zu nähern. ... Verstehen kann der Interessierte Dandys wie Oscar Wilde oder Beau Brummell jedoch erst mithilfe des begleitenden Katalogbuches. ... Wer sich nach dem Besuch der Schau für das Dandytum interessiert, sollte sich unbedingt den Katalog kaufen. In Form eines kleinen Handbuches werden hier für den Dandy essenzielle Begriffe erläutert. ... Schön ist auch die Gestaltung des Katalogs: In der Dandyfarbe Königsblau gehalten mit goldgeprägter Schrift führt das Buch auch ästhetisch passend ins Thema ein. Witzig die Idee, ein Stück in Form einer Krawatte aus dem Deckel auszuschneiden und als Lesezeichen ins Buch einzulegen.' dandy-club.com, 08. Juli 2016'Eleganz als Provokation, das ist wahres Dandytum. Da kann der hiesige Hipster noch etwas lernen.' Der Tagesspiegel, 24.06.2016'Elegant und cool sein, auffallen um jeden Preis - das war die Maxime der Dandys. Eine Berliner Ausstellung widmet sich dem kulturhistorischen Phänomen des 19. und 20. Jahrhunderts – und lässt seine Besucher in die Dandy-Rolle schlüpfen.' Deutschlandradio Kultur, 24.06.2016'Denn Dandy zu sein ist etwas Ganzheitliches, und entsprechend spricht das Schwule Museum* alle Sinne an, um den Besuchern das faszinierende und schillernde Phänomen näher zu bringen.' queer.de'Kulturhistorisches Wissen wird hier kompakt und häppchenweise vermittelt, ohne dass der wissenschaftliche Anspruch dabei auf der Strecke bleibt. (…) Damit ist den Autoren und Kuratoren zur gleichnamigen Ausstellung im Schwulen Museum* in Berlin nicht nur ein Appetizer für den Museumsbesuch, sondern vor allem auch ein kluges Nachschlagewerk fürs heimische Bücherregal gelungen.' – Fixpoetry, 16. September 2016, online: http://www.fixpoetry.com/feuilleton/kritiken/julia-bertschik-michael-fuerst-elke-vera-kotowski-anna-dorothea-ludewig/am-i-dandy„Dieser sehr schöne Ausstellungskatalog ist eine Art Lexikon des Dandytums. […] Eine definitive Stilbibel für ´campy Femmes Dandies´“. WeiberDiwan, Winter 2016 Über den Autor und weitere Mitwirkende Julia Bertschik ist Hochschuldozentin für deutsche Literatur und Kultur u.a. an der Freien Universität Berlin und Autorin von „Mode und Moderne. Kleidung als Spiegel des Zeitgeistes in der deutschsprachigen Literatur (1770–1945)“.

Wege Der Stille (Reihe Advaita)

Wege Der Stille (Reihe Advaita)

Autor : Ramana Maharshi,om C Parkin,willigis Jäger
Geschlecht : Bücher, Religion & Glaube, Religion & Gesellschaft,
lesen : 2418
Herunterladen : 2015
Dateigröße : 13.39 MB