111 Gründe, Die Spvgg Greuther Fürth Zu Lieben: Eine Liebeserklärung An Den Großartigsten Fußballverein Der Welt

111 Gründe, Die Spvgg Greuther Fürth Zu Lieben: Eine Liebeserklärung An Den Großartigsten Fußballverein Der Welt

Autor : Florian Pöhlmann
Geschlecht : Bücher, Sport & Fitness, Fußball,
lesen : 8736
Herunterladen : 7280
Dateigröße : 48.38 MB
Format : PDF, ePub

Nimm dieses Buch

111 Gründe, Die Spvgg Greuther Fürth Zu Lieben: Eine Liebeserklärung An Den Großartigsten Fußballverein Der Welt

Über den Autor und weitere Mitwirkende Der Autor FLORIAN PÖHLMANN ist ein typischer fränkischer Grenzgänger. Im März 1972 in Nürnberg geboren, wuchs er die folgenden drei Jahre im Fürther Stadtteil Stadeln auf. Mit der Spielvereinigung kam er erstmals 1990 näher in Kontakt, stand auf den schiefen Stufen des alten Ronhofs und genoss den rauen Charme des Fußballs am Schwalbenberg beim TSV Vestenbergsgreuth. Er begleitete das Kleeblatt bei der Rückkehr in die 2. Liga für das Franken Fernsehen und kümmert sich seit 1999 darum, dass die Belange der SpVgg Greuther Fürth auch in der NÜRNBERGER ZEITUNG nicht zu kurz kommen. Leseprobe. Abdruck erfolgt mit freundlicher Genehmigung der Rechteinhaber. Alle Rechte vorbehalten. 'Ein ungleiches Duell, sollte man meinen, doch der Ertl ließ dem eingebürgerten Spanier keinen Raum zur Entfaltung. 'Herr Herberger hatte mir aufgetragen: Sie nehmen den Di Stefano knallhart', blickte der Defensivspezialist an diesem denkwürdigen Tag zurück. Herberger selbst wurde in seinen Memoiren noch deutlicher. 'Ertl, habe ich gesagt, Ihr Gegenspieler ist ein Mann von absoluter Weltklasse. Behandeln Sie ihn so, dass er heute nicht nur eines, sondern zwei Spiele macht: sein erstes gegen Sie - und sein letztes überhaupt.' Der bis heute für die Unnachgiebigkeit eines Abwehrspielers stehende Spruch, einen Gegenspieler bis auf die Toilette zu verfolgen, könnte also just diesem Zweikampf entstammen. 'Wenn dir jemand einen mit der Axt mitgeben wollte, tat er das auch', sagte Di Stefano Jahrzehnte später, und man darf annehmen, dass ihn bei dieser Vorstellung gerade Ertl Erhard verfolgte. Ein Tor war dem Ausnahmekönner an diesem Tag jedenfalls nicht vergönnt, weswegen sich der Fürther gleich in doppelter Hinsicht als Sieger fühlen durfte.' Florian Pöhlmann

Maximen Und Reflexionen

Maximen Und Reflexionen

Autor : Johann Wolfgang Von Goethe
Geschlecht : Bücher, Geschenkbücher, Sprichwörter & Aphorismen,
lesen : 1794
Herunterladen : 1495
Dateigröße : 9.94 MB
Muh!

Muh!

Autor : David Safier
Geschlecht : Bücher, Literatur & Fiktion, Humor,
lesen : 312
Herunterladen : 260
Dateigröße : 1.73 MB